THEMEN

Phishing Betrueger locken auf Facebook mit iPad 3 Verlosung
Veröffentlicht am Freitag, 09.März 2012 von Redaktion


Das neue iPad wurde mit Spannung erwartet. Mittlerweile wird das jüngste Apple-Gerät von der Presse als "einzigartig am Markt" gelobt und Betrüger versuchen bereits mit dem allgemein begehrten iPad 3 potentielle Opfer in ihre Falle zu locken. Die Virenschutzfirma Trend Micro warnt vor einer Verlosung auf Facebook, bei welcher ein iPad 3 versprochen wird.



Es ist kein Geheimnis, dass Betrüger immer dort aktiv werden wo sie möglichst viele potentielle Opfer vermuten. Facebook gehört seit geraumer Zeit zum Lieblingstummelplatz der Cyberwelt. Nachdem das iPad 3 von der Presse bereits als "einzigartig am Markt" gelobt wird verwundert es nicht, dass bereits erste Betrugsversuche mit dem Gerät bekannt werden.

Die Virenschutzfirma Trend Micro warnt vor einer Verlosung auf Facebook, bei welcher ein iPad 3 versprochen wird. User welche hoffen ein iPad 3 bei der vorgeblichen Verlosung zu erhalten und daher an dieser teilnehmen werden so zum Werkzeug der Betrüger und verbreiten unwissentlich einen Phishing-Link. Offenbar hoffen die Betrüger auf reges Interesse an dem jüngsten Gerät des US-Unternehmens und somit auf viele Opfer.

Um an der Verlosung des iPad 3 teilnehmen zu können werden die potentiellen Opfer aufgefordert einem Link zu folgen und auf der folgenden Seite ihre e-Mail-Adresse anzugeben. Danach erfährt das Opfer, dass es angeblich seine Chancen erhöhen könne indem es den Link über sein Konto in einem sozialen Netzwerk veröffentlicht oder beispielsweise auf die Website von Freunden und Bekannten kopiert.

Fällt ein User auf den Trick herein und folgt den Anweisungen so wird dieser unwissentlich zum Spammer indem er ungewollt eine Phishing-Seite verbreitet. Es wurden auch bereits Nachrichten registriert über welchen die angeblich "frohe Botschaft" von der Verlosung verbreitet wird. Um an dem vorgeblichen Gewinnspiel teilnehmen zu können werden die Empfänger aufgefordert den mitgeschickten Link anzuklicken.

Solution Architect EMEA, Udo Schneider mahnt: "Nichts ist kostenlos im Web.“ Weiter führt Udo Schneider aus: "Die Anwender sollten vermeintlich "kostenlosen" Angeboten und Gewinnspielen immer misstrauen. Dahinter stecken niemals Samariter, sondern meistens kriminellen Abzocker."


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Online Backup
Anti Virus Security