THEMEN

Phishing Gefahr bedroht Unternehmen weiterhin
Veröffentlicht am Mittwoch, 22.November 2006 von Redaktion


Die steigende Gefahr durch das Phishing bedroht Unternehmen weiterhin und zwingt diese verstärkt dazu ihre Kundenkommunikation zu ändern. In der Banken-, und Finanzbranche kann die eMail nur noch bedingt aus Sicherheitsgründen eingesetzt werden ohne dass an die Echtheit des Absenders gezweifelt wird.


"Rund 94 Prozent aller Phishing-Mails geben vor, von Finanzunternehmen zu stammen. Der Rest verteilt sich besonders auf Internetdienstleister, Behörden oder Anbieter von Luxusgütern. Der Phantasie der Online-Betrüger sind jedoch keine Grenzen gesetzt", erklärte Dr. Rolf Lindemann der Director Product Management der IT-Sicherheitsfirma TC TrustCenter.

Das Phishing verursachte in Deutschland nach den aktuellen Zahlen der Anti-Phishing Working Group (APWG) im aktuellen Jahr einen finanziellen Schaden von bisher fünf Millionen Euro. Die Phishing-Webseiten und Phishing-Mails der Cyberkriminellen sind immer professioneller aufgebaut.

Nach Angaben des TC TrustCenter ist die eMail-Signatur zur Zeit die sicherste Technik um die Rechner in Unternehmen vor Phishing zu schützen. Die Sicherheitsexperten empfehlen allen Unternehmen die eMail-Signatur als Basisschutz vor Phishing einzusetzen. Außerdem sollte den Kunden die eMail-Signatur erklärt und mitgeteilt werden dass Sie künfig nur signierte Mails erhalten.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Panda Titanium Anti Virus
Symantec