THEMEN

Pixelpark Solutions stellt neues Verfahren gegen Phishing vor
Veröffentlicht am Samstag, 11.März 2006 von Redaktion


Das Unternehmen Pixelpark Solutions eine Tochterfirma der Pixelpark AG hat auf der Technikmesse Cebit eine neue Softwarelösung vorgestellt die vor dem gefährlichen Phishing schützen soll. Mit Phishing stehlen Cyberkriminelle sensible Informationen wie Kontodaten um damit auf Kosten des Kontoinhabers einzukaufen oder eine Überweisung zu tätigen.


Das seTAM-Verfahren welches Pixelpark Solutions auf der Cebit vorgestellt hat, werden die Eingabekanäle für PIN-, und TAN-Nummern getrennt. Beim seTAM-Verfahren erfolgt die Anmeldung beim Onlinebanking über das Kundentelefon dass mit einem Sicherheitsmechanismus verbunden ist.

Die neue Softwarelösung kann am Stand A1.09 in Halle 17 auf der Cebit angeschaut werden. Das Phishing tauchte zum ersten Mal vor etwa zwei Jahren auf und ist heute eine der größten Bedrohung im Internet die bei Privatsurfern und Unternehmen jährlich finanzielle Schäden in Milliardenhöhe verursacht.

Mit dem seTAM-Verfahren könnte das Onlinebanking wieder sicherer werden denn aktuelle neue Techniken der Banken wie iTAN gelten bei einigen Sicherheitsexperten als unsicher. Wenn auf dem eigenen Rechner eine Virenschutz-Software und Firewall installiert ist, sollte diese schnell aktualisiert werden und immer aktiv sein.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Etrust Anti Virus
ashampoo