THEMEN

Realplayer weist schwere Sicherheitsluecke auf
Veröffentlicht am Mittwoch, 20.April 2005 von Redaktion


Einige Versionen des Realplayer aus dem Hause RealNetworks weisen eine schwere Sicherheitslücke auf und verursachen durch manipulierte RAM-Dateien einen Buffer-Overflow.


Von der Sicherheitslücke sind die Windows-Versionen Realplayer 10.5, 8, 10 und RealOnePlayer v1 sowie v2 und Realplayer Enterprise betroffen. Beim Mac taucht die Sicherheitslücke im Realplayer 10 und RealOnePlayer auf während bei Linux die Version 10 und der Helix-Player betroffen sind.

Mit einer Aktualisierung der Realplayer wird die Sicherheitslücke geschlossen und daher sollte schnellstens ein Update erfolgen.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
RegistryBooster
ALWIL Software