THEMEN

Rechte Szene im Visier von Anonymous
Veröffentlicht am Dienstag, 03.Januar 2012 von Redaktion


Die Hackergruppe Anonymous hat im Rahmen der "Operation Blitzkrieg" eine gegen die rechte Szene gerichtete Webseite eingerichtet. Unter anderen werden auf nazi-leaks.net Listen von vorgeblichen NPD-Spendern veröffentlicht. Die NPD will die Angaben überprüfen und vermutlich Anzeige erstatten. Die veröffentlichten Informationen wurden von dpa bisher nicht bestätigt.



Unter dem Motto "Operation Blitzkrieg" versuchen Mitglieder der Hacker-Gruppe Anonymous seit einigen Monaten Web-Auftritte rechtsgerichteter Organisationen zu attackieren. Im Rahmen der "Operation Blitzkrieg" haben Mitglieder der Hackergruppe Anonymous eine gegen die rechte Szene gerichtete Webseite eingerichtet.

Auf nazi-leaks.net wurden beispielsweise Listen von vorgeblichen NPD-Spendern veröffentlicht. Laut NPD werde die Angelegenheit überprüft und vermutlich werde Anzeige erstattet. Die größte Nachrichtenagentur der Bundesrepublik Deutschland, die Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa hat die veröffentlichten Informationen bisher nicht bestätigt. User können auf nazi-leaks.net Informationen per e-Mail einreichen.

Auf der Seite wurden beispielsweise Namen von NPD-Spendern und Kundendaten rechts-orientierter Versandhäuser sowie auch interne NPD e-Mails veröffentlicht. Die Domain, welche bereits am 18. Dezember 2011 registriert wurde, war am Montag vorübergehend nicht erreichbar. In der Hackerszene sind Webseiten rechter Gruppierungen seit geraumer Zeit ein beliebtes Angriffsziel.

Mitglieder der Hackergruppe Anonymous haben beispielsweise bereits im August 2011 erfolgreich rechtsradikale Websites angegriffen. Auch die NPD gehörte bei der "Operation Summerstorm" zu den Opfern der Hacktivisten.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Online Backup
RegistryBooster