THEMEN

Riesiges knapp 2 Millionen starkes Botnetz entdeckt
Veröffentlicht am Freitag, 24.April 2009 von Redaktion


Ein weltweit riesig ausgebreitetes Botnetz wurde von Sicherheitsexperten entdeckt. Es besteht aus ca. 1,9 Millionen mit Malware infizierten Rechnern. Das Botnetz wird vermutlich von einer Cybergang kontrolliert die aus sechs Personen besteht. Untersuchungen haben ergeben, dass der Cybercrime Server seit Februar diesen Jahres betrieben und in der Ukraine gehostet wird.



Mit der Malware sind weltweit Systeme von Firmen, Regierungen sowie auch von privat Personen infiziert. Die meisten infizierten Rechner stehen derzeit in den USA und Großbritannien. Das Botnetz wird für den Versand von Malware genutzt, aber auch um infizierte Rechner auszuspionieren oder fernzusteuern.

Den Angreifern ist es praktisch möglich von einem infizierten System alle E-Mails zu lesen, Spam zu versenden, Dateien zu kopieren selbst Aufzeichnen von Tastenanschlägen (Keylogger Funktionen) sind möglich. Es kommen immer mehr Rechner mit einem Trojaner dazu.

Knapp die Hälfte aller infizierten Rechner stehen in den USA. Auf über dreiviertel der befallenen Systemen ist Windows XP zusammen mit dem Internet Explorer installiert. Legt man die aktuellen Schwarzmarktpreise zum Vermieten von Rechnerkapazitäten zu Grunde, kann man davon ausgehen, dass die Betreiber des Botnetzes bis zu 190.000 Dollar pro Tag mit ihrem Netzwerk verdienen können.

Zur Zeit sieht es so aus als würden Cyberkriminelle mit immer raffinierter Malware immer schneller viele Rechner infizieren.Um seinen Rechner mit Malware zu infizieren reicht es schon ein kompromittierte Webseite anzusurfen. Damit man sein System möglichst gut schützt, empfiehlt es sich eine ganzheitliche Web Security-Lösung zu installieren.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
claviscom
McAfee Anti Virus Software