THEMEN

Russische Hacker bieten Malware-Update an
Veröffentlicht am Donnerstag, 01.März 2007 von Redaktion


Die Sicherheitsexperten der Virenschutzfirma MessageLabs haben ein neues Geschäftsmodell russischer Hacker entdeckt, welche einen Update-Service für Malware anbieten. Damit wollen die Hacker vorwiegend Kunden ansprechen, die Keylogger, Trojaner, Rootkits und Spyware für ihre kriminellen Aktivitäten einsetzen.


"Der Hacker-Bereich ist extrem professionalisiert. Bislang musste man als digitaler Verbrecher, der ein bestimmtes Unternehmen angreifen will, noch technisch versiert sein. Nun reicht es zu bezahlen und man wird mit den nötigen Hacker-Werkzeugen versorgt. Die Einstiegsschwelle liegt damit sehr niedrig", sagte Mark Sunner, der Chefanalyst von MessageLabs gegenüber dem Presseportal Pressetext.

Die russischen Hacker haben Malware ab 260 US-Dollar im Angebot und Cyberkriminelle welche die aktuellsten Hackerprogramme wollen zahlen mindestens 3.000 US-Dollar an die Geschäftsleute. Wenn ein Hacker die 3.000 US-Dollar zahlt hat er eine große Auswahl an Software die regelmäßig aktualisiert wird und für kriminelle Aktivitäten wie den Datendiebstahl eingesetzt werden kann.

"Ein Ansatz in die richtige Richtung sind cloud-based-models. Hier haben Hacker nur einen Versuch für den Angriff. Schlägt er fehl, ist die Methode auch für weitere Angriffe nutzlos, da die Verteidiger dabei gelernt haben", erklärte Mark Sunner in Bezug darauf dass die im Einsatz befindlichen reaktiven Methoden der Virenschutzfirmen gegen Hackerangriffe nutzlos sind.

In Russland können die Hacker arbeiten ohne Ärger befürchten zu müssen denn das Land ist genauso wie China nicht Mitglied der Organisation OECD, die gegen Malware kämpft und die russischen Gesetze verbieten keinen Malware-Vertrieb.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Norton Anti Virus 2007
Panda Titanium Anti Virus