THEMEN

SMS kann ab Anfang 2009 gestohlene Lenovo-Notebooks sperren
Veröffentlicht am Mittwoch, 03.Dezember 2008 von Redaktion


Um die Daten auf seinem Thinkpad-Notebook bei Verlust vor unberechtigten Zugriff zu schützen hat Lenovo mit Constant Remote Secure Disable ein Feature vorgestellt, mit dem es möglich sein soll bei Diebstahl oder anderen Verlust mit einem per SMS verschickten Sperrbefehl das Notebook für unbefugte uninteressant zu machen.



Es ist geplant, dass schon Anfang 2009 die ersten Thinkpad-Geräte so vor unerlaubtem Zugriff geschützt werden können. Mit dem Fernabschalt-Feature bekommen User die Möglichkeit einen vordefinierten Befehl per SMS an das Gerät zu schicken, damit es für Unbefugte unbrauchbar wird.

Das so herbeigeführte Abschalten des Computers ist wichtig, damit die Verschlüsselung zur Datensperre aktiviert werden kann. Solange der Rechner läuft oder sich im Hibernate-Modus befindet soll das nicht möglich sein. Mit dem neuen Feature von Lenovo wird das Notebook nicht nur abgeschaltet, auch ein erneuter Start des Systems wird so verhindert.

Zudem bekommt der rechtmäßige Besitzer eine Benachrichtigung, dass die Sperre nun aktiviert ist. Wenn der rechtmäßige Besitzer sein Notebook wieder bekommt hat er selbstverständlich eine Möglichkeit die Sperrung mit einem Reaktivierungscodes die Gerätesperre zu deaktivieren.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
McAfee Anti Virus Software
F-Secure