THEMEN

Seagate gesteht Probleme mit Firmware ein
Veröffentlicht am Dienstag, 20.Januar 2009 von Redaktion


Der Laufwerkshersteller Seagate hat ein Problem, durch das Festplatten plötzlich lahmgelegt werden, eingestanden. Es ist von dem Unternehmen ein kostenloses Update bereitgestellt worden was das Problem beheben soll. Es heißt, dass der Hersteller einen Recovery-Service anbietet und schon lahmgelegte Festplatten kostenlos repariert.



Von dem Problem sollen die Modelle Barracuda 7200.11, Barracuda ES.2 SATA und DiamondMax 22 betroffen sein. Wie nun von Seagate bekannt gegeben wurde, häuften sich in den vergangenen Wochen Berichte über plötzlich ausfallende Festplatten ihres Unternehmens. Von dem Hersteller verlautet ist für das Problem wohl die Firmware der Datenspeicher verantwortlich.

Das kann dazu führen, dass User beim Boot Vorgang keine Möglichkeit haben an ihre Daten zu kommen. Von dem Problem sollen Festplatten die bis Dezember 2008 gefertigt wurden betroffen sein. Wie schon erwähnt sollen nicht nur Modelle der Serie Barracuda 7200.11, sonder auch Festplatten verwandter Laufwerk-Familien, könnten evtl.von dem Problem betroffen sein.

Wie es in einem von Seagate veröffentlichten Advisory heißt, gehören auch Modelle Barracuda ES.2 SATA und Diamondmax 22 zu den betroffenen Modellen. Das Unternehmen stellt ein kostenloses Update zur Verfügung mit dem das Problem behoben werden kann. Betroffene Nutzer können auch per E-Mail oder Telefon unter der Nummer 00800/74732-4283 Hilfe bekommen. Wie es von Seagate heißt, müssen sich Kunden keine Sorgen um um ihre Daten machen, denn auch auf defekten Festplatten gehen keine Daten verloren. Wenn es einem Nutzer nicht gelingt auf sein Daten zurückzugreifen soll durch den kostenlosen Recovery-Service von Seagate Abhilfe geschaffen werden.

Zur Seagate Patch Seite
zur Firmware Update Seite






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
von Virenschutz.info Leser am Sonntag, 08.Februar
Unter dem Link: http://www.hddlab.de/datenrettung/articles/seagate_barracuda_7200.11.html gibt es eine Liste von getesteten Firmware Update Versionen


  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Trend Micro
claviscom