THEMEN

Secure Computing wird von McAfee geschluckt
Veröffentlicht am Donnerstag, 25.September 2008 von Redaktion


McAfee will für 465 Millionen US-Dollar den Wettbewerber Secure Computing übernehmen und damit die eigene Angebotspalette im Bereich des Managements von Sicherheitsrisiken in Netzwerken vervollständigen. McAfee-CEO Dave DeWalt erklärt dass das Unternehmen mit dem Erwerb seiner uneingeschränkter Linie von Security-Lösungen treu bleibt.



McAfee wird mit der Transaktion zum führenden Anbieter von Security Risk Management (SRM). Mit der Übernahme strebt DeWalt einen Jahresumsatz von etwa 500 Millionen US-Dollar allein in diesem Geschäftsbereich an.

Mit einem deutlichen zweistellige Umsatzwachstum auf etwa 370 Millionen US-Dollar hatte McAfee das erste Quartal 2008 abschließen können.

Ein Rekord Erlös von 400 Millionen US-Dollar wurde im zweiten Quartal 2008 erwirtschaftet, das sind fast 26 Prozent mehr als im Vorjahr. Einen weltweiten Kundenstamm von über 20.000 Unternehmen bringt Secure Computing mit. Etwa 238 Millionen US-Dollar erwirtschaftete das Unternehmen im letzten Jahr. Virenschutz, Firewall, VPN, Intrusion Detection / Prevention und Web-Filtering werden von dem Unternehmen angeboten.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
RegistryBooster
Norton Anti Virus live update