THEMEN

Sicherheitsfachleute: Gezielte Malware-Angriffe im kommen
Veröffentlicht am Freitag, 09.September 2005 von Redaktion


Die Sicherheitsfachleute der Virenschutz-Unternehmen McAfee, MessageLabs und Sophos rechnen mit gezielten Malware-Angriffen und groß angelegte Wurm-Epidemien werde es nur noch wenig geben, berichtete die PC Welt heute.


Laut dem McAfee Vizepräsidenten Vincent Gulloto werden verstärkt gezielte Angriffe beobachtet und Kriminelle würden Wirtschaftsspionage betreiben indem diese per Erpressung an Geld kommen möchte. Durch große Wurm-Angriffe sei kein Geld mehr zu verdienen.

In Bezug auf Phishing-Angriffe registrierte Message Labs eine spürbare Steigerung von 3.000 auf 600.000 im Zeitraum April bis Juni. Bei dieser Angriffsart Spear Phishing werden Mails gezielt an ausgesuchte Interessengruppen geschickt.

Die Sicherheitsexperten Carole Theriault empfiehlt Administratoren ihr Netzwerk besser vor gefährlichen virtuellen Störenfrieden zu schützen und sollten auch verhindern, dass keine sensible Firmendaten nach außen gelangen.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
RegistryBooster
EZ Trust Anti Virus