THEMEN

Sicherheitsloch in Excel von Microsoft bestaetigt
Veröffentlicht am Mittwoch, 25.Februar 2009 von Redaktion


Kurz nach bekannt werden einer Sicherheitslücke in der Office-Software Excel wurde diese von Microsoft bestätigt. Für die bestätigte Sicherheitslücke die schon von Cyberkriminellen ausgenutzt wird um beliebige Programmcode einzuschleusen und auszuführen steht noch kein Patch bereit.



Von der Sicherheitslücke sind unzählige Excel-Versionen betroffen, dazu gehören neben Exel 2000, 2002, 2003, 2007 auch die Excel-Versionen in den Mac-Versionen 2004 und 2008. Weiter heisst es, dass auch der Excel Viewer von der Sicherheitslücke betroffen ist.

Wenn Opfer eines Angriffes eine präparierte Excel-Datei mit dem anfälligen Produkten öffnen haben Angreifer die Möglichkeit einen beliebigen Programmcode zu installieren und auszuführen. Von Microsoft heißt es, dass diese Sicherheitslücke bis jetzt nur vereinzelt ausgenutzt wird. Zur Zeit ist noch nicht bekannt wann das Unternehmen für Ecxel und Excel Viewer einen Patch bereitstellt.

Es ist durchaus möglich, dass die betroffenen User sich noch bis zum 10.März 2009 in Geduld üben müssen. Das ist das Datum für den nächsten geplanten Patchday von Microsoft. Als erste und wichtige Vorsichtsmaßnahme gilt mal wieder äußerste Vorsicht beim Öffnen von Dokumenten walten lassen. Am besten erstmal, bis zum Patch, auf alternative Office-Software umzusteigen.

zu Microsoft






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Symantec
RegistryBooster