THEMEN

Sicherheitsluecke im iPhone entdeckt
Veröffentlicht am Freitag, 21.November 2008 von Redaktion


Wie bekannt wurde soll im iPhone von Apple eine Sicherheitslücke entdeckt worden sein durch die eine Webseite des Mobiltelefons zur Anwahl einer beliebigen Telefonnummer aktiviert werden kann. So wie es aussieht kann der Nutzer ein einmal begonnenes Anwählen einer Nummer nicht stoppen da das iPhone weder auf die Nutzung der Home-Taste noch andere Eingaben reagiert.



Es wird schon seit geraumer Zeit darüber diskutiert, dass es ein Problem sei, dass es mit dem iPhone-Browser Safari möglich ist Telefonnummer direkt über tel:-Links anzuwählen. Schon im September im letzten Jahr wurde von Apple versucht mit dem iPhone v1.1.1 Update Tricksereien mit dem Link zu verhindern.

Scheinbar war das Unternehmen nicht 100 Prozentig erfolgreich damit so die unerwünschten Anrufe zu verhindern. So wie es aussieht wurde nun wieder eine neue Möglichkeit gefunden die Abfrage "Abbrechen/Anrufen?" auszutricksen oder automatisch beantworten zu lassen.  Allerdings soll es nicht genügen JavaScript in Safari zu deaktivieren.

Es wird vermutet, dass das nächste Update von Apple auf Version 2.2, um die Lücke zu schließen, zeitnah erscheint. Bis dahin empfiehlt es sich für iPhone-Nutzer Links in E-Mails besser nicht anzuklicken.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
ZoneAlarm
Norton Anti Virus 2005 Keygen