THEMEN

Sicherheitsluecke im iPhone kann fuer Uebergriffe ausgenutzt werden
Veröffentlicht am Donnerstag, 30.Juli 2009 von Redaktion


Die IT-Forscher Charlie Miller und Colin Mulliner haben eine gefährliche Sicherheitslücke in der SMS-Software des iPhone entdeckt. Die beiden IT-Forscher haben festgestellt, dass mittels einiger SMS ein ausführbares Programm in den Speicher eines fremden iPhones geladen und dann gestartet werden kann.



Kriminelle suchen sich immer neue Angriffsziele, um an Daten Fremder zu gelangen. Derzeit ist eine Sicherheitslücke in der SMS-Software des iPhone aufgetaucht. Die gefährliche Sicherheitslücke in der SMS-Software des iPhone kann von potentiellen Angreifern dazu genutzt werden um den kompletten Zugriff, einschließlich aller Funktionen eines fremden mobilen Gerätes zu erhalten.

Es heißt, dass das Programm für den iPhone-Besitzer unsichtbar arbeitet. Lediglich eine einzige SMS mit lesbaren Inhalt weißt auf den Übergriff hin. In der auf den Hack hinweisenden SMS ist lediglich ein viereckige Zeichen zu sehen. Es wird iPhone Besitzern, die eine derartige SMS erhalten haben, dringend geraten ihr mobiles Gerät sofort nach Erhalt der SMS abzuschalten.

Nach eigenen Aussagen von Charlie Miller und Colin Mulliner haben sie den Hersteller Apple bereits vor einiger Zeit auf die Sicherheitslücke aufmerksam gemacht. Aber eine Stellungnahme von Apple zu dem Problem sei noch nicht erfolgt. Ein Patch, durch dass diese von den IT-Forscher Charlie Miller und Colin Mulliner ausgemachte und von ihnen als gefährlich eingestuftes Sicherheitsleck steht auch noch nicht bereit. Bleibt den iPhone-Nutzern derzeit lediglich erhöhte Wachsamkeit walten zu lassen und ihre SMS genau anzuschauen.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Anti Virus Firewall
Trend Anti Virus