THEMEN

Sinkende Botnetz Preise erhoenen Spammern den Gewinn
Veröffentlicht am Mittwoch, 01.Juli 2009 von Redaktion


Durch die Ausbreitung von immer mehr Botnetzen haben Spammer die Chance mit immer weniger eigenen Kosten größere Gewinne zu erzielen. Experten fanden heraus, dass Spammer bei über zwölf Millionen versandten Spam-Mails lediglich eine Antwortmail erhalten und sie damit einen Gewinn von 100 Dollar pro Tag erzielen.



Um den Spammern das Einkommen zu nehmen werden seit einigen Jahren immer wieder Forderungen laut, dass Emails nicht mehr kostenlos verschickt werden sollen. Wenn für eine Email nur ein Cent verlangt wird, wären das bei 100 Mails pro Monat lediglich ein Euro. Man geht davon aus, dass die Onlinekriminellen damit das Interesse an Spam-Mails verlieren würden, da ihnen weltweit ihr Geschäftsprinzip genommen werden würde.

Derzeit sind Experten allerdings nicht bereit so etwas wie ein Email Porto einzuführen. Der Preis für eine Million E-Mails beträgt für Spammer derzeit lediglich zehn Dollar. Dass das Spam-Wachstum nicht aufzuhalten ist liegt vermutlich daran, dass die Untergrundwirtschaft im Netz unbeirrt immer weiter ansteigt und Onlinekriminelle zur Anmietung eines Botnetzes nur noch Schnäppchenpreise zahlen müssen.

Bei den niedrigen Botnetzpreisen reichen schon wenige Antworten auf ihre Spam-Mails aus damit sie einen Profit erzielen. Um ihnen das Interesse an ihrem Geschäft zu nehmen ist der Ansatz für eine geringe E-Mail-Gebühr zu verstehen. Internet-Experten haben jedoch große Bedenken zur Spamabwehr so etwas wie ein E-Mail-Porto einzuführen. Der Aufbau und Betrieb einer Bezahlinfrastruktur für E-Mails würde voraussichtlich derart hohe Kosten verursachen, dass jede Mail mindestens 10 Cent kosten würde.

Von daher werden solche Pläne,, ein E-Mail-Porto einzuführen, seit Jahren immer wieder verworfen und nicht weiter verfolgt und es bleibt für Onlinekriminelle nach wie vor ein lukratives Geschäft Spam-Mails zu verschicken. Die immer weiter sinkenden Botnetzpreise sind für das immer weiter ansteigende Spamaufkommen verantwortlich.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
F-Secure
McAffee Anti Virus