THEMEN

Smartphone Botnetz kassiert Millionen mit Premium-SMS
Veröffentlicht am Mittwoch, 15.Februar 2012 von Redaktion


Die Virenschutzfirma Symantec hat einen neuen Android-Trojaner entdeckt, der in China schon üebr 140.000 Smartphones infizierte und dazu dient ein Botnetzwerk aufzubauen. Laut den Sicherheitsexperten konnte der Botnet-Kontrollserver gefunden und umfassend analysiert werden. Das Botnetzwerk nutzt gegenüber PC-Botnetzen die infizierten Smartphones nicht für DDoS-Angriffe oder Onlinbanking-Abzocke sondern zum Versand teurer Premium-SMS.



Die Cyberkrimimellen können mit nur einem Mausklick tausende mit dem Trojaner kontrollierte Smartphones dazu bringen teure Premium-SMS an die Premium-SMS-Dienste des eigenen Botnetzwerks zu verschicken. Wie Symantec berichtet, sei das Botnetzwerk dazu in der Lage eingehende SMS-Nachrichten bezüglich bestimmter Schlüsselwörter zu filtern womit etwa Bestätigungs-SNS der Premiumdienste oder Sicherheitswarnungen der Mobilfunkanbieter versteckt werden können.

Der Malware soll es den Angaben zufolge sogar möglich sein sich mit kostspieligen Videodiensten und Servicerufnummern zu verbinden. Nach Angaben des Softwareherstellers seien Anfang Februar 2012 rund 11.000 Bots zeitgleich für den Versand von Premium-SMS verantwortlich und zum Jahresanfang soll sich deren Zahl sogar auf 29.000 Bots belaufen haben.

Der Verdienst der Botnetz-Betreiber würde sich Berechnungen nach auf 1600 bis 9000 US-Dollar pro Tag und somit auf 3 Millionen US-Dollar belaufen. Der Trojaner gelangte auf die Smartphones, weil darauf Apps installiert wurden die getarnt einen Trojaner-Download mit sich geführt hatten. Die Apps wurden nicht über den Google Android Market sondern alternativen App-Stores heruntergeladen. In Deutschland sind nach aktuellen Informationen noch keine Android-Smartphones mit dem Trojaner infiziert worden.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
free Norton Anti Virus Software
AVG free Anti Virus Software