THEMEN

Sony kommt aktuell nicht aus den Schlagzeilen heraus
Veröffentlicht am Montag, 23.Mai 2011 von Redaktion


Aktuell scheint Sony nicht aus den Negativschlagzeilen herauszukommen. Kaum stellt der japanische Konzern seine kurz vor Ostern vom Netz genommenen Dienste Schrittweise wieder online, werden neue Angriffe auf Server und Systeme von Sony bekannt. Der Elektroriese scheint derzeit ein beliebtes Angriffsziel der weltweiten Hackerszene zu sein.



Nachdem Sony in Folge des wohl größten bisher bekannt gewordenen Kundendatendiebstahls sein Playstation Network / PSN und Musikdienst Qriocity am 20. April 2011 vom Netz genommen hat, mussten die Nutzer der Dienste knapp 4 Wochen warten bis der japanische Konzern damit beginnen konnte die Dienste step be step wieder online zu stellen. Das Sicherheitsproblem war wohl so groß, dass das anvisierte Freischalten für den 4. Mai 2011 von dem Konzern nicht eingehalten werden konnte.

Es dauerte über 3 Wochen bis ersten Konsolen wieder einsetzbar waren. Kaum konnten nach knapp 4 Wochen Wartezeit weltweit die ersten Spieler ihre Konsole wieder nutzen tauchte das nächste Sicherheitsproblem auf und Sony nahm eine Registrierungswebsite vom Netz. Unterschiedliche Quellen berichteten, dass mit vor Ostern gestohlenen Sony-Kundendaten die Zugangsdaten eines PSN-Accounts verändert wurden.

Um dieses zu verhindern hat Sony umgehend reagiert und die Webserver über welche via Browser das Passwort geändert werden kann vom Netz genommen. Nur wenige Tage später wird nun über ein erneutes Sicherheitsproblem bei dem Elektronikriesen berichtet. Es wird berichtet, dass der finnische Anbieter von IT-Sicherheitslösungen F-Secure auf einem Sony-Server in Thailand Phishing-Seiten entdeckt habe welche besonders italienische Kreditkarten-Kunden im Visier haben.

Aktuell sieht es so aus als sei der Angriff zwischen dem 17. Und 19. April 2011, bei welchen die oder der unbekannte Hacker sich unerlaubten Zugriff auf etwa 77 Millionen Nutzerdaten aus dem Playstation Network / PSN und des Musikdienstes Qriocity von Sony verschafft haben der Auftakt zu einer Angriffsserie auf den japanischen Konzern war. Sony kommt derzeit nicht aus den Negativschlagzeilen heraus.

Es wird vermutlich lange dauern bis das Vertrauen in das Sony-Sicherheitssystem wieder hergestellt ist. Da helfen dem Konzern auch das Willkommen zurück - Entschädigungsprogramm und andere Entschädigungen sowie die öffentlichen Entschuldigungen der Chefetage des Konzerns höchstwahrscheinlich wenig wenn immer wieder über neue Angriffe auf den japanischen Elektroriesen berichtet wird.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
AVG Anti Virus download
Online Backup