THEMEN

Sophos warnt vor Wurm Yusufali
Veröffentlicht am Dienstag, 06.September 2005 von Redaktion


Das Virenschutz-Unternehmen Sophos warnt vor dem Wurm Yusufali, welcher nach der Infizierung des Rechners erotische Webseiten blockiert und zugleich Sprüche aus dem Koran anzeigt, berichtete die Netzeitung heute.


Laut Sophos werden solche Webseiten durch den Wurm blockiert, die so was wie sex, xxx oder ähnliches im Domain-Namen haben und zeigt dann weise Sprüche aus dem Koran an. Zum Beispiel „Wisse, es gibt nichts Gutes außer Gott, und frage nach Vergebung für deine Sünde. Und für die Männer und Frauen, die glauben: Gott weiß, wie wir uns bewegen und wie wir in unseren Häusern wohnen.“

Der Wurm hat sich im Netz bislang noch nicht stark verbreitet und es ist laut Sophos nicht klar, ob Yusufali eher ein Scherz sein soll oder ob deren Autoren das Surfverhalten der User verändern möchten.

Von dem Wurm sind nur Computer mit dem Betriebssystem Microsoft Windows bedroht.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
CA eTrust
Internet Security Online Backup