THEMEN

Spam Bericht 2010 von Kaspersky veroeffentlicht
Veröffentlicht am Donnerstag, 27.Mai 2010 von Redaktion


Der Sicherheits-Software-Hersteller Kaspersky Lab hat seinen ersten Spam-Report für das Jahr 2010 veröffentlicht. Mit dem Bericht wird der subjektive Eindruck bestätigt, dass die Phishing-Attacken auf soziale Netzwerke, wie zum Beispiel Twitter und Facebook, stark zugenommen haben.



In jüngster Vergangenheit wurde zunehmend über Phishing-Angriffe auf soziale Netzwerke, wie zum Beispiel Twitter, Facebook und Myspace, um nur 3 zu nennen, berichtet. Der subjektive Eindruck, dass die Phishing-Attacken auf die so beliebten sozialen Netzwerke zugenommen haben, wurde durch den ersten Spam-Report des Sicherheits-Software-Hersteller Kaspersky Lab, für das Jahr 2010 nun bestätigt.

Durch die in jüngster Vergangenheit gravierend zunehmenden Phishing-Angriffe auf Facebook, musste das beliebte soziale Netzwerk auf Platz 4 der Liste der am häufigsten durch Phishing-Attacken angegriffenen Online-Ziele aufgeführt werden. Die Plätze 1 bis 3 werden seit Jahren von dem Online-Bezahldienst Paypal, dem Auktionshaus ebay und der der Bank HSBC eingenommen.

Da Spammer inzwischen auch soziale Netzwerk und Blogs neuer Internet-Plattformen nutzen, um ihre Spam-Mails in Umlauf zu bringen, hat das globale Spamaufkommen Prozentual nicht weiter zugenommen. Der prozentuale Anteil des Spam-Aufkommens ist bei 85,2 Prozent geblieben und entspricht somit dem Gesamtergebnis des Vorjahres. Untersuchungen ergaben, dass der größte Spamversender nach wie vor die USA sind. Aus den USA kommen 16 Prozent aller Spam-Mails.

Die Plätze 2 und 3 der unrühmlichen Liste werden von Indien und Russland belegt. Aus Indien kommen 7 Prozent und aus Russland 6 Prozent aller globalen Spam-Mails. Deutschland wird auf Rang 10 der weltweit meisten Spam-Versender gelistet. Spam-Mails ist nicht nur lästig, sie können auch unangenehme Folgen nach sich ziehen. Um sich vor Phishing-Attacken zu schützen, sollte jeder Internet-Nutzer eine gute Sicherheitssoftware auf seinem Rechner installiert haben. Ebenso wichtig wie eine gute Sicherheits-Software ist es, alle angebotenen Updates zeitnah zu installieren


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Anti Virus Software download
Trojaner Anti Virus