THEMEN

Spam-King Alan Ralsky droht jahrelange Haft
Veröffentlicht am Montag, 07.Januar 2008 von Redaktion


Der bekannte Spam-King Alan Ralsky muss offensichtlich zwanzig Jahre in Haft und sowohl Rede als auch Antwort vor einem US-Gericht stellen. Die Ermittlungen der Polizei und der Staatsanwaltschaft dauerten anstrengende drei Jahre.



Der Spammer Alan Ralsky war einst ein sehr erfolgreicher Versicherungsvertreter, der allerdings in die Pleite trudelte und daher private Insolvenz anmelden musste. In den 1990er-Jahren allerdings baute er sich ein Online-Imperium auf, welches auf den Versand von Spam-Mails spezialisiert war. Dazu gehörte auch ein Botnetz und der Spam-König selbst bezeichnete sich als einen kommerziellen Mailversender und würde zudem das großartigste Geschäft der Welt führen.

Nun ist er nach drei Jahren der Ermittlungsarbeit wegen Aktienbetrug, Geldwäsche und dem Betrieb eines Botnetzes angeklagt. Nach Angaben der Ermittlungsbehörden soll er immer günstig chinesische Aktien gekauft haben und bewarb diese anschließend mit Spam-Mails. Dadurch legten die Aktienkurse zu und der Spammer konnte hohe Gewinne einfahren. Jetzt muss Alan Ralsky nicht nur 20 Jahre hinter Gitter sondern auch eine Geldstrafe von 250.000 US-Dollar zahlen.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
RegistryBooster
Anti Virus Software download