THEMEN

Spam Mails erreichten Rekordstand
Veröffentlicht am Mittwoch, 13.Dezember 2006 von Redaktion


Nach der aktuellen Bilanz der Virenschutzfirma F-Secure zur Malware-Entwicklung zum zweiten Halbjahr 2006 erreichte die Zahl der Spam-Mails in diesem Jahr einen neuen Rekordstand. Zugleich ging die Virenanzahl seit den 1980er-Jahren laufend zurück während die zielgenauen Angriffe mit getarnten Rootkits und Backdoors verstärkt zulegten.


Im Jahre 2006 haben die Virenexperten des F-Secure Sicherheitslabors festgestellt dass die Cyberkriminellen beim Phishing ihre Phishing-Webseiten nur eine Stunde aktivierten um währen dieser Zeit dann Anwender darauf zu locken. Nach dem Diebstahl der Daten wurden die Webseiten aus dem Netz genommen und Unternehmen wie Ebay oder Paypal sind nach wie vor beliebtesten Angriffsziele der Cyberkriminellen die das Phishing einsetzen.

Der eMail-Wurm Warezov der im August diesen Jahres auftauchte verbreitet sich in zahlreichen Varianten und war für eine gut geplante Verbreitung von Spam-Mails verantwortlich. Dabei wurden mit dem Wurm Warezov infizierte Rechner zum Spam-Versand eingesetzt und verschickten Spam-Mails die mit Viagra, Vialis, Valium, Xanax und weiteren Medikamenten lockten.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Norton Anti Virus 2007
NETGATE