THEMEN

Spam Versender nutzen Google Blogs
Veröffentlicht am Montag, 16.Juli 2007 von Redaktion


Der Blogdienst www.blogger.com wird von Spammern verstärkt dazu genutzt Blogs zu betreiben wo gestohlene Inhalte verwendet werden mit dem Ziel über Google Adsense schnell Geld zu verdienen. Nach einem Bericht des Guardian sind 75 Prozent der Blogs die bei Blogger.com betrieben werden einfach nur Spamseiten. Der US-Konzern Google hat bislang keine Schritte gegen die Spammer unternommen.



Die Spam-Blogs nutzen Spammer um hohe Positionen bei Suchmaschinen zu erreichen und verwenden dazu bedenkliche oder gestohlene Inhalte. Dabei wird Google Adsense zum Geld verdienen eingesetzt denn hierbei kassieren diese pro Klick auf eine Text-Werbeanzeige. Laut der Echtzeitsuchmaschine Technorati gibt es rund 3000 bis 7000 Spam-Blogs die jeden Tag neu eröffnet werden.

Im Vergleich zu Google geht der Bloganbieter Wordpress.com hingegen gegen Spam-Blogger vor und unterbindet Blogs die nur auf Werbung ausgerichtet sind. Wer mit seinem Blog selbst Geld verdienen möchte der sollte Google Adsense nutzen jedoch nur mit eigenen Inhalten damit die Webseite nicht als Spamblog eingestuft wird.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Panda Anti Virus gratis
online Anti Virus Scan