THEMEN

Spam legt massiv zu
Veröffentlicht am Freitag, 07.September 2007 von Redaktion


Nach Angaben der Sicherheitsexperten die in Köln auf dem fünften Antispam-Kongress über die Gefahr des Spam beraten, verdreifachte sich die Zahl der Spam-Mails in den vergangenen zwei Jahren während Unternehmen sogar von einer Verfünffachung sprechen.



Die Cyberkrimimellen verwenden verstärkt Methoden womit sich die Spam-Mails immer schwerer verfolgen lassen. In den Botnetzen sehen die Sicherheitsexperten ein nicht unerhebliches Problem weil diese aus Rechnern bestehen die mit Trojanern erobert wurden und von den Cyberkriminellen gesteuert werden.

Die Botnetze haben bereits eine Größe erreicht deren Rechenleistung stark genug ist um Millionen Spam-Mails zu versenden. Weil ständig die IP-Adressen geändert werden ist es sehr schwer die Verursacher einer Spamwelle zu finden. Nach einer Analyse der Non-Profit-Organisation Spamhaus Project wurden im Juni knapp 883.000 Rechner gefunden die infiziert wurden.

Die Spam-Mails verursachen mittlerweile finanzielle Schäden in Milliardenhöhe bei Unternehmen und Privatpersonen. Ein Schutz gegen Spam ist mit einen lernfähigen Spamfilter möglich und mit Spotspam ist nun eine Initiative aktiv geworden, die eine Antispam-Datenbank aufbauen möchte mit dem Ziel nicht nur Firmen sondern auch Verbraucher vor Spam-Mails zu schützen.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
AVG Anti Virus Software
Internet Security Online Backup