THEMEN

Spammer nutzen die weltweite Angst vor der Schweinegrippe
Veröffentlicht am Mittwoch, 22.Juli 2009 von Redaktion


Das Internetkriminelle jede Gelegenheit nutzen um Schädlinge zu versenden ist allgemein bekannt. Derzeit haben Sicherheitsexperten einen Schädling entdeckt, der via E-Mail, über Spam Netzwerke, verbreitet wird und angeblich Infos zur Schweinegrippe beinhalte.



Die allgemeine weltweite Angst vor der sich immer weiter ausbreitenden Schweinegrippe wird derzeit von Spammern ausgenutzt, um einen Schädling in Umlauf zu bringen. Die Spammer versenden eine mit einem Word-Icon ausgestatteten Datei Novel H1N1 Flu Situation Update. Sicherheitsexperten haben festgestellt, dass es sich hierbei um eine so genannte EXE Datei. handelt.

Da der Schädling von seinen Machern recht gut getarnt ist, fällt er Usern, die die Datei arglos öffnen vorerst nicht auf. Öffnet ein Nutzer die Mail um an mehr Informationen über die derzeit weltweit grassierende Schweinegrippe zu gelangen, öffnet sich eine Datei die diverse Dateien auf der Festplatte ablegt. Zur besseren Tarnung des Schädling öffnet sich gleichzeitig ein Word-Dokument, das tatsächlich einige Informationen über die Schweinegrippe und deren Verbreitung enthält.

Die so auf den Rechner geladenen Schädlinge weisen diverse Backdoor-Funktionalitäten auf. Dazu gehört unter anderen auch ein Schadprogramm das Tastatureingaben protokolliert, also ein so genannten Keylogger, der die so erhaltenen Informationen an die Macher sprich Entwickler des Schädlings weiter leitet. Mit der derzeit über Spam-Netzwerke verbreitet Mail versuchen Spammer die weltweite Angst vor der Schweinegrippe und mit dem daraus folgenden Informationsbedürfnis für ihre Zwecke auszunutzen.

Sicherheitsexperten stellten fest, dass die überwiegende Zahl aktueller Virenscanner den Schädling zwar erkennt, trotzdem sollten Empfänger unverlangt zugesandten Informationen gegenüber immer skeptisch sein. Das gilt nicht nur für das derzeitige Spammer-Lieblingsthema Schweinegrippe.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Norton Security Scan
AVG Anti Virus Software