THEMEN

Square Enix wurde erneut von Hackern angegriffen
Veröffentlicht am Donnerstag, 15.Dezember 2011 von Redaktion


Nach einem Hacker-Angriff Anfang Mai 2011 ist der Spiele-Publisher Square Enix Anfang dieser Woche offenbar erneut erfolgreich von Hackern angegriffen worden. Abermals haben sich Angreifer unerlaubten Zugriff auf Server des Unternehmens verschafft und Nutzerdaten ausspioniert. Für die Ermittlungsarbeit wurden die betroffenen Server einstweilen vom Netz genommen.



Nachdem der Spiele-Publisher Square Enix bereits Anfang Mai diesen Jahres Ziel eines Hacker-Angriffes war, meldet der japanischer Hersteller für Videospielen und Mangas nun einen erneuten Hacker-Angriff auf Server des Unternehmens.

Bislang noch unbekannte Angreifer haben Anfang der Woche die japanische so wie auch die US-amerikanische Webseite des Spiele-Publisher Square Enix angegriffen und sich unerlaubten Zugriff auf Nutzerdaten verschafft. Bislang hat das Unternehmen noch keine Angaben darüber gemacht welche Mitglieder-Details den Hackern in die Hände gefallen sind. Laut Unternehmens-Angaben sollen die Angreifer jedoch keine Kreditkarten-Informationen ausspioniert haben, da derartige Informationen nicht auf den attackierten Servern gespeichert sind.

Für die Ermittlungsarbeit wurden die betroffenen Server einstweilen vom Netz genommen. Im Mai hat das Unternehmen bereits die beiden Webseiten Eidos.com und Deusex.com für mehrere Stunden in den offline Modus gestellt, nachdem diese gehackt wurden. Für die Angriffe auf Square Enix und dessen Tochter-Unternehmen Eidos im Mai dieses Jahres übernahm eine Splitter-Gruppe der Hacktivisten von Anonymous die Verantwortung.

Bei dem Angriff im Mai fielen den Angreifern rund 80.000 Nutzer-Daten in die Hände. Laut Unternehmensangaben will der Publisher seine Sicherheitsmaßnahmen weiter verstärken. Der Hersteller von Videospielen und Mangas will in den nächsten Tagen die Ergebnisse der Ermittlungsarbeit veröffentlichen.

}
Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
free McAfee Anti Virus
Backup