THEMEN

Sturm Wurm lockt mit einsamen Frauen
Veröffentlicht am Dienstag, 21.August 2007 von Redaktion


Der Sturm Wurm ändert seine Strategie und wird nun nicht mehr als virtuelle Grusskarte versendet. Die Cyberkriminellen verschicken stattdessen Mails mit Bildern einsamer Frauen verbunden mit einem Link zu einer gefährlichen Webseite.



Die Mails werden mit unterschiedlichen Betreffzeilen wie zum Beispiel "Lonely? Me too. Look what I like to do when I get lonely.", "Don 't tell my husband I gave you these pics. He would kill me. hehe" oder "Oh man, I need someone to please me. Check out my pictures, maybe its you..." verschickt. In der Mailnachricht ist ein Link enthalten der zu einer Webseite führt.

Sobald der Anwender den Link anklickt landet er auf der Webseite und führt zu einer Infizierung des Rechners mit Malware. Sollte kein Exploit auf der Internetpräsenz vorhanden sein, gelangt der Anwender auf eine Webseite die den Rechner mit einer Botsoftware infiziert. Im Anschluss wird der Rechner in ein Botnetzwerk integriert und dann zum millionenfachen Versand von nervigen Spam-Mails genutzt.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Symantec Norton Anti Virus
AVG Anti Virus