THEMEN

Sturm Wurm lockt mit neuer Waehrung
Veröffentlicht am Donnerstag, 24.Juli 2008 von Redaktion


Das Sturm-Botnetzwerk verbreitet derzeit massenweise Mails, die mit einer neuen Währung namens Amero lockt und dabei nehmen die Cyberkriminellen einen Bezug auf eine Verschwörungstheorie die es seit einiger Zeit im Internet gibt. Dabei sollen die USA, Kanada und Mexiko eine Nordamerikanische Union gründen welche die erwähnte neue Währung herausbringen möchte. Die nutzen die Betreiber des virtuellen Roboternetzes nun aus mit dem Ziel neue Rechner zu erobern, berichtete die PC Welt am Dienstag in ihrer Onlineausgabe.



Die entsprechenden Spam-Mails sind an den Betreffzeilen "Dollar is replacing by new currency" und ähnliches leicht zu erkennen. In der Mail ist ein Link enthalten, der zu einer Webseite führt und über die vermeintlich neue Währung Amero berichtet. Außerdem findet sich auf der Internetpräsenz ein Bild des Amero aber sollte auf keinen Fall angeklickt werden. Denn nach dem Klick auf das Bild erfolgt die Infizierung des Rechners mit dem stürmischen Wurm. Dabei besitzt die Malware neben einer Rootkit-Funktion auch eine Tarnkappentechnik.

Weil die Malware noch relativ neu ist, kann sie nicht von jedem Virenschutzprogramm erkannt werden und daher ist es empfehlenswert die Spam-Mails nicht zu beachten sondern sollte sie zur eigenen Sicherheit gleich in den virtuellen Papierkorb befördern.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Norton Security Scan
Steganos