THEMEN

SurfControl Phishing Mails nutzen Katrina
Veröffentlicht am Freitag, 23.September 2005 von Redaktion


Das Virenschutz-Unternehmen SurfControl warnt vor Spam-Mails hinter denen jedoch Phishing steckt, die auf Spenden-Webseiten für Betroffene des Hurrikans Katrina hinweisen. Hinter den Mails stecken laut SurfControl hochgradig kriminelle Absender.


Über die Phishing-Mails möchten die Betrüger per gefälschten Online-Spendenformularen an sensible persönliche Daten gelangen und so dass vom Anwender gespendete Geld kassieren.

"Da die Betrüger rechtmäßige Sites anpeilen, können sie ihre Spuren besonders effektiv verwischen. Diese raffinierten Scamming-Techniken sind schwer zu identifizieren, und wir gehen davon aus, dass viele Hilfsorganisationen mit legitimen URLs von diesen betrügerischen Aktivitäten gar nichts mitbekommen.", erklärte Gernot Huber, der Marketing-Manager von SurfControl.

Den Anwendern rät SurfControl auf keinen Fall auf solche Phishing-Mails zu reagieren sondern am besten sofort in den virtuellen Papierkorb befördern und für Spenden die Webseiten der Organisationen besuchen.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
PCtools
Online Backup