THEMEN

Symantec sichert mobile Rechner vor Malware
Veröffentlicht am Donnerstag, 16.Dezember 2010 von Redaktion


In wenigen Tagen beginnen die Weihnachtsfeiertage und viele Arbeitnehmer fahren in einen kurzen Winterurlaub. In den vergangenen Jahren sind Arbeitnehmer Dank Handy und mobilem Rechner quasi immer und überall erreichbar. Auch im Urlaub oder an Feiertagen sind viele Arbeitnehmer für Kunden, Vorgesetzte oder Kollegen immer erreichbar. Die zunehmende Zahl der Smartphones in Deutschland fördert diesen Trend.



In den vergangenen Jahren hat sich der Trend des immer und überall für Kunden, Vorgesetzte oder Kollegen erreichbar sein weit verbreitet. Der Arbeitsplatz hat sich für viele Arbeitnehmer sehr verändert. Arbeitsmodelle haben sich verändert und die Kommunikationstechnologien haben sich sehr verbessert. Im Jahr 2011 wird sich die Zahl der Smartphones in Deutschland der 10 Millionen-Grenze nähern. Doch wo viel Licht da ist auch Schatten. Die neue Flexibilität vieler Arbeitnehmer bereitet vielen Unternehmen zunehmend Kopfzerbrechen was die Datensicherheit betrifft.

Mobile Computer und Smartphones haben sich in den vergangenen Jahren immer weiter zu mobilen Datenbanken entwickelt. Die Security-Profis von MessageLabs Intelligence, der Analyse-Abteilung von Symantec Hosted Services, beispielsweise warnen: Sind Mitarbeiter mit ihrem Laptop außerhalb der Firmennetze unterwegs, dann sind sie oft mangelhaft oder gar nicht gegen Gefahren aus dem Internet geschützt. So kann vom Anwender unbemerkt Schadsoftware wie beispielsweise Viren oder Trojaner über das mobile Gerät an allen Sicherheitsschranken vorbei leicht in das Unternehmensnetzwerk gelangen.

Im schlimmsten Fall kann sich so Schadsoftware in der kompletten IT-Infrastruktur des Unternehmens einnisten und einen Systemausfall verursachen oder gar zum Datenverlust führen. Dieses kann bei wichtigen Dokumenten oder Konstruktionsdaten verheerende Folgen für das Unternehmen haben. Cloud-basierte Lösungen wie beispielsweise Smart Connect für MessageLabs Hosted Web Security Services von Symantec Hosted Services bieten eine gute Möglichkeit Mitarbeiter-Laptops bestmöglich abzusichern. Der komplette Datenverkehr wird zunächst per Secure-Sockets-Layer-(SSL)-Verbindung an die Rechenzentren von Symantec Hosted Services übertragen.

Hier wird automatisch überprüft ob die übertragenen Daten sicher sind und den Firmenrichtlinien entsprechen. Um diese Überprüfung durchzuführen bedarf es wenig Aufwand für das Unternehmen, der Administrator muß lediglich eine Client-Software auf den Geräten der Nutzer installieren. Mit der installierten Software kann zusätzlich jederzeit ermittelt werden wo sich der Mitarbeiter / Anwender gerade aufhält und die optimale Netzverbindung für ihn hergestellt werden.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Kaspersky
free Yahoo Anti Virus