THEMEN

Trend Micro hat den Drahtzieher hinter dem Tequila Botnet enttarnt
Veröffentlicht am Dienstag, 22.März 2011 von Redaktion


In der Vergangenheit hat sich sehr oft gezeigt, wenn ein Botnetz enttarnt und still gelegt wird dauert es meist nicht lang und die Betreiber des Botnetzes finden einen Ausweg um ihr kriminelles Machwerk wieder zu aktivieren. Der Virenschutzspezialist Trend Micro beobachtet seit einem Jahr verstärkt Banden, welche Botnetze programmieren und im Internet verbreiten.



Seit einigen Jahren beobachten Sicherheitsexperten mit großer Sorge den gravierenden und beunruhigenden Anstieg von Spam-e-Mails. Weltweit wird der Hauptanteil der Spam e-Mails von sogenannten Botnetzen verschickt. Internet-Kriminelle sind immer auf der Suche nach unkritischen Usern mit schlecht gesicherten PCs, um diese in ferngesteuerte Zombie-Computern umzuwandeln und ihrem Botnetzwerk hinzuzufügen.

In der Vergangenheit hat sich sehr oft gezeigt, wenn ein Botnetz enttarnt und durch Behörden und Rechenzentren still gelegt wird dauert es meist nicht lange und die Betreiber des Botnetzes finden einen Ausweg um ihr kriminelles Machwerk wieder zu aktivieren. Daher ist es wichtig, dass die kriminellen Hintermänner enttarnt und aus dem Verkehr gezogen werden.

Ein Botnetz zu enttarnen ist nur der erste Schritt um dieses zu eliminieren, die kriminellen Hintermänner zu finden ist meist fast unmöglich. Der Virenschutzspezialist Trend Micro beobachtet seit einem Jahr verstärkt Banden, welche Botnetze programmieren und im Internet verbreiten. Bisher spürte Trend Micro unter anderen das Tequila,- Mariachi,- Alebrije- und Mehika-Twitter-Botnetz auf, welche in der IT-Sicherheitsbranche als die Botnetz-PHP-Familie berüchtigt sind.

Nach eigenen Angaben ist es dem Team der Virenschutzfirma nun gelungen den kriminellen Drahtzieher hinter der Tequila-Botnetz-Bande ausfindig zu machen und zu enttarnen. Der Name, 2 e-Mail-Adressen sowie die Telefonnummer des von dem Sicherheitssoftwarehersteller enttarnten Hintermannes wurden bereits an die zuständigen mexikanischen Behörden übermittelt. Dieser Erfolg beweist, dass auch Cyber-Kriminelle Spuren im Internet hinterlassen und nicht komplett unsichtbar sind.

Der Virenschutzspezialist Trend Micro wird auch in Zukunft mit seinen Bemühungen nicht nachlassen um Botnetz-Banden aufzuspüren, dessen kriminellen Drahtzieher zu enttarnen und die ermittelten Daten an die zuständigen Behörden weiterzuleiten.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Norton Anti Virus Product Key
Norton Anti Virus gratis