THEMEN

Trojaner Banbra DCY nutzt Virtual Keyboard Technik aus
Veröffentlicht am Samstag, 09.September 2006 von Redaktion


Das Virenschutzunternehmen Panda Software hat einen neuen Trojaner mit dem Namen Banbra DCY entdeckt der die Onlinebanking-Technik Virtual Keyboard ausnutzt und dabei vertrauliche Daten per Video aufzeichnet.


Bei der Onlinebanking-Technik Virtual Keyboard geben Kunden ihre Bankdaten in einer virtuellen grafischen Tastatur ein um eine Überweisung zu tätigen. Sobald der Trojaner Banbra DCY einen Rechner infiziert hat und Kunden per Virtual Keyboard online ihr Konto abrufen zeichnet er die Benutzerdaten als Screenshot auf und schickt diese .avi-Aufnahme anschließend an einen Cyberkriminellen.

Wenn der Cyberkriminelle nun im Besitz der Kontodaten ist kann er das Konto des betroffenen Kontos plünern oder eine Shoppingtour starten. Von dem Trojaner Banbra DCY sind bisher jedoch nur Kunden von brasilianischen Banken betroffen allerdings erwarten die Panda Software Sicherheitsexperten dass sich diese neue Angriffstechnik auch in andere Länder eingesetzt wird.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
von Virenschutz.info Leser am Mittwoch, 18.März
habe eben banra mit hilfe der emi-sopftware (a-square) vom computer gefegt. da ich keine bankdaten oder sonstiges kennwortgeschüztes auf meinem compi habe läuft sowas ohnehin ins leere. nur narren bänkeln mit immerhin ohne weiteres knackbaren codes....und wer will denn schon banken unterstützen ? die zahlen ja nixund weil sie nix zahlen können sich manager mästen. schwanz ab demn saupack !


von Virenschutz.info Leser am Donnerstag, 19.März
Der Sicherheitscode klappt sehr wohl, der lässt aber nix mit http oder sonstigem durch.

Ausserdem wird händisch freigeschaltet, sollte die Maschine doch mal gegamet werden.


  VIREN TICKER
weitere Informationen:
uninstall Norton Anti Virus
AVG free Anti Virus Software