THEMEN

Trojaner haben Banken auf dem Radar
Veröffentlicht am Mittwoch, 21.November 2007 von Redaktion


Das Virenschutzunternehmen Message Labs warnt vor Mails die derzeit im Netz unterwegs sind und sowohl Finanzunternehmen als auch Banken als Empfänger auf dem Radar haben. Die Mails enthalten Trojaner welche zum Diebstahl sensibler Bankdaten programmiert wurden.



Die erste Welle der Mails fand bereits vor zwei Tagen statt und laut den Sicherheitsexperten sollen die Trojaner-Mails weiterhin im Netz unterwegs sein. Die Mails haben die Empfänger mit ihren Namen sowie der Firmenbezeichnung angesprochen und hatten einen Dateianhang. Die zweite Form dieser Mails sprach die Empfänger mit ihren kompletten Namen an und es war ein Dateianhang mit einer RTF-Datei enthalten.

Das Ziel der bisherigen zwei Angriffswellen waren Personen die in bekannten Unternehmen der Finanzbranche tätig sind. Die Mails wurden dabei nahezu weltweit verschickt und betrafen Europa, den mittleren Osten, Nordamerika und den asiatisch-pazifischen Raum. Die Cyberkriminellen verfolgen mit ihren Trojaner-Mails das Ziel an sensible Bankdaten zu gelangen.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
free McAfee Anti Virus download
Symantec Norton Anti Virus