THEMEN

Trojaner in Weihnachtsmails
Veröffentlicht am Mittwoch, 05.Dezember 2007 von Redaktion


Das Research Institute of Computer Science (RISC) warnt vor Weihnachtsmails die derzeit im World Wide Web unterwegs sind denn diese enthalten sowohl Trojaner als auch Würmer und sollten daher zur eigenen Sicherheit nicht geöffnet werden, berichteten die Salzburger Nachrichten gestern.



Die Weihnachtsmail bitten um eine Spende aber tatsächlich enthalten diese gefährliche Trojaner aber auch Würmer die durchaus sensible Daten stehlen können. Der RISC-Geschäftsführer Manfred Wöhrl empfiehlt allen Anwendern solche Mails gleich zu löschen. Wenn der Rechner nicht mehr genutzt wird, dann sollte eine Trennung vom Internet durchgeführt und der PC ausgeschaltet werden.

Der Sicherheitsexperte rät dazu wichtige Daten extern zu sichern wenn doch etwas passieren sollte und Weihnachtseinkäufe sollten nur bei vertrauenswürdigen Anbieter gemacht werden. Es sollte außerdem das Betriebssystem und die Virenschutzsoftware regelmäßig aktualisiert werden. Auf Mails wo Banken um persönliche Daten bitten, sollte nicht reagiert werden denn dies sind Phishing-Mails die dem Datendiebstahl dienen.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Norton Anti Virus Protection
Symantec Anti Virus Corporate Edition