THEMEN

Trojaner nutzt Londoner Terror-Angriff zur Verbreitung
Veröffentlicht am Samstag, 09.Juli 2005 von Redaktion


Das Virenschutz-Unternehmen MessageLabs warnt vor einem neuen Trojaner, welcher sich im Netz per E-Mail verbreitet und angebliche Videos über den Londoner Terror-Angriff im Datei-Anhang enthält.


Der Trojaner verbreitet sich über E-Mails als falscher Newsletter von CNN und bittet die Empfänger um Öffnung der angehängten Datei, die angebliche Amateur-Videos der Londoner Terror-Anschlägen enthalten soll aber in Wahrheit den digitalen Unhold beherbergt.

Sobald der Datei-Anhang geöffnet wird, infiziert der Trojaner den Rechner und kopiert sich in die Windows-Registrierung wodurch er sich bei jedem Neustart automatisch lädt.

Nach der Infizierung sucht der digitale Störenfried nach SMTP-Servern und versendet sich falls welche auf dem System gefunden wurden, weiter. Erkennbar ist die Trojaner-Mail an den Betreff „Terror hits London“ und es wird geraten die Nachricht sofort in den virtuellen Papierkorb zu befördern.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
ashampoo
Backup