THEMEN

Trojaner verbreitet sich als Skype-Update
Veröffentlicht am Dienstag, 18.Oktober 2005 von Redaktion


Schon seit dem vergangenen Sonntag verbreitet sich im Internet der Trojaner IRCBot der sich als Update für die VoIP-Software Skype tarnt, berichten amerikanische Medien.


Der Trojaner verbreitet sich mit verschiedenen Betreffzeilen in englischer Sprache die von der VoIP-Software Skype handeln. Die Mail enthält einen Datei-Anhang womit der Empfänger angeblich weitere Informationen zu Skype enthält aber in Wahrheit blockiert er Update-Seiten von Virenschutz-Herstellern und richtet zugleich eine virtuelle Hintertür ein.

Nach Angaben des Virenschutz-Unternehmens MessageLabs hat sich der Trojaner bislang nur wenig verbreitet und trotz der verlockenden Betreffzeilen fallen zum Glück nur wenige Nutzer auf ihn herein.

Sollte eine solche eMail im eigenen digitalen Postfach landen, ist es empfehlenswert diese sofort zu löschen damit der Rechner nicht durch einen Trojaner infiziert wird.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Norton Anti Virus Scanner
Norton Anti Virus Software