THEMEN

Unsichtbare Malware von Forscherin entwickelt
Veröffentlicht am Montag, 03.Juli 2006 von Redaktion


Die Forscherin Joanna Rutkowska entwickelte nach eigenen Angaben eine Technik womit Malware programmiert werden kann die unsichtbar ist also sich nicht finden läßt.


Nach ihren Angaben ist auch das neue Betriebssystem Microsoft Vista nicht vor dieser neuen unsichtbaren Malware sicher. Ihren Prototypen gab Joanna Rutkowska den Namen Blue Pill und entwickelte ihn mit der Virtualisierungstechnologie Pacifica des US-Konzerns Pacifica welcher per Hypervisor die Kontrolle über das Betriebssystem erlangte.

Auf der kommenden SyScan-Konferenz und der Hacker-Konferenz Black Hat am 21.Juli 2006 und im August will Joanna Rutkowska die unsichtbare Malware Blue Pill vorstellen. Laut eigenen Angaben kann Blue Pill nur dann entdeckt werden wenn in AMD Pacifica ein Sicherheitsleck vorliegen sollte.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
AVG Anti Virus free Edition
Anti Virus update