THEMEN

Vatikan von islamistischen Hackern angegriffen
Veröffentlicht am Donnerstag, 12.Oktober 2006 von Redaktion


Die Webseiten des Stadtstaates Vatikanstadt sind seit Tagen von Angriffen durch islamistische Hacker bedroht die versuchen die Internetpräsenzen außer Gefecht zu setzen. Die Hacker-Angriffen blieben aber bisher erfolglos und richteten kaum Schaden an, berichtete die Netzeitung heute.


Nach Angaben der italienischen Polizei versuchen die islamistischen Hacker seit Tagen die Webseiten des Vatikan zu stören aber bisher konnten diese zum Glück so gut wie keinen Schaden verursachen aber von dem Angriff war auch der Radio Vatikan betroffen.

Die Hacker-Angriffe hängen laut dem Vatikan mit Äußerungen von Papst Benedikt XVI zusammen, der ungewollt während seiner Bayernreise den Islam kritisiert und mit Gewalt verbunden hatte. In der heutigen Zeit greifen die Hacker verstärkt Webseiten von bekannten Behörden, Unternehmen und Einrichtungen an um dort einen Schaden verursachen zu können aber der Datendiebstahl spielt ebenfalls eine wichtige Rolle bei manchen Angriffen auf Server oder Internetpräsenzen.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
free Panda Anti Virus
Trojaner Anti Virus