THEMEN

Viele WLAN Netze unsicher
Veröffentlicht am Dienstag, 28.November 2006 von Redaktion


Nach einer aktuellen Feldstudie der Universität Aachen sind 60 Prozent der WLAN-Geräte die mit WEP verschlüsselt wurden unsicher und können von Hackern innerhalb weniger Minuten geknackt werden.


"Sie müssen ihre Basisstationen vorverschlüsselt mit WPA ausliefern oder die Konfiguration vereinfachen - sonst siegt selbst bei gut informierten Anwendern die Bequemlichkeit über das Sicherheitsbewusstsein.", sagte Johannes Endres der Sicherheitsexperte des IT-Magazins c´t in Bezug auf die Sicherheit von WLAN-Geräten.

Die Verschlüsselungstechnologie WEP gilt als relativ sicher aber vor fünf Jahren schließlich wurde ein Sicherheitsleck entdeckt und kann daher von Hackern leicht angegriffen werden. Die Anwender und Unternehmen die ein WLAN-Netz mit einer unsicheren WEP-Verschlüsselung betreiben sind durch Hacker bedroht die über die Sicherheitslücke dann sensible persönliche Informationen stehlen, kostenlos surfen oder illegale Software auf den Rechner laden können.

Wer ein WLAN-Netz betreibt sollte es mit der Verschlüsselungstechnologie WPA verschlüsseln damit der daran angeschlossene Rechner vor Hackern relativ sicher ist.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Stinger Anti Virus
Emsi Software