THEMEN

Viren-Report-Malware legte um 200 Prozent zu
Veröffentlicht am Dienstag, 07.Juni 2005 von Redaktion


Nach dem aktuellen Trend Micro Virenreport Mai 2005 nahm die Zahl der Malware gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum 200 % zu. Auf mehr als 8.000 stieg die Zahl der registrierten Malware.


Im Mai belegen die Trojaner mit 881 Exemplaren den ersten Platz, während die Würmer und Backdoor-Programme mit 379 bzw.128 Stück auf den nächsten zwei Plätzen folgen.

Insgesamt registrierte das Trend Micro World Tracking Center im Vormonat weltweit 2,72 Millionen Infektionen und löste dabei im Vormonat viermal einen globalen Alarm in Bezug auf Viren aus.

Die vier Alarme im Mai wurden durch die Würmer Sober.S, Mytob.ed, Mytob.eg und Wurmark.j ausgelöst. Besonders stark verbreiteten sich dabei die Sober-Würmer, weil er über eine ausgefeilte sogenannte Social Engineering Technik verfügt und sich als Benachrichtigung zur Fussball-WM 2006 tarnte.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
free Norton Anti Virus 2007
Norton Anti Virus Protection