THEMEN

Viren bedrohen Surfer zum Valentinstag
Veröffentlicht am Freitag, 10.Februar 2006 von Redaktion


Die Virenexperten warnen vor Viren-Mails die sich am 14.02.2006 im World Wide Web verbreiten und sich mit Liebesbotschaften tarnen. In den Mails sind Links aufgeführt die zu manipulierten Webseiten führen und die Rechner der Surfer mit Trojanern und Viren infizieren können.


Das Unternehmen Internet Security Systems warnt davor dass am Valentinstag vermehrt eMails auftauchen werden die sich mit Liebesgrüßen tarnen und über einen Dateianhang verfügen wo gefährliche virtuelle Störenfriede gespeichert sind.

Mit dem Betreff "Give me a kiss" verbreitet sich außerdem der gefahrvolle Wurm Nyxem der nach der Infizierung des Rechners bestimmte Dateien überschreibt. Vor Valentins-Grußkarten wird ebenfalls gewarnt weil dies Phishing-Mails sein könnten womit Cyberkriminelle an sensible Informationen wie Kontodaten gelangen möchten.

Damit der eigene Rechner nicht mit einem Virus, Wurm oder Trojaner infiziert sollte eine Virenschutz-Software und Firewall immer aktiviert werden und auf den aktuellsten Stand sein. Auf keinen Fall sollten Mails von unbekannten Absendern geöffnet werden.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Online Backup
Symantec Norton Anti Virus