THEMEN

Virenreport August 2005: Trojaner belegen Spitzenplatz
Veröffentlicht am Freitag, 16.September 2005 von Redaktion


Laut dem Virenreport August 2005 der Virenschutz-Firma Trend Micro belegen die Trojaner mit 734 Exemplaren den Spitzenplatz. Auf Platz zwei und drei folgen die Würmer und Trojaner-Spyware mit 479 bzw. 360 Exemplaren, gefolgt von den Backdoors mit 228 Stück, heißt es in einer heutigen Pressemitteilung des Unternehmens.


Weltweit sind nach dem Trend Micro World Tracking Center rund 4,48 Millionen Rechner infiziert worden und die laufenden Angriffe durch Spam-Mails und Phishing sind weitere Risiken.

Bei der Virus Top Ten belegt der Wurm Netsky.P weiterhin den ersten Platz und dass trotz des stark verbreiteten Zotob-Wurms, der das Plug&Play-Sicherheitsleck im Betriebssystem Microsoft Windows ausnutzt, um einen Rechner zu infizieren.

Von Phishing-Angriffen richteten sich 48 % aller Phishing-Mails an die Nutzer des Online-Zahlsystems Paypal und 30 % gegen das bekannte Online-Auktionshaus Ebay wobei aber auch deutsche Banken betroffen waren.

Beim Spam führen mit 36 % unseriöse Finanzangebote die Top Ten an gefolgt von 19 % erotischen Spam-Mails. Das führende Land beim Spam-Versand ist mit 31 % Korea und 21 % China wobei 75 % aller Spam-Mails in englischer Sprache geschrieben sind.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Webroot
Norton Anti Virus 2007