THEMEN

Virenschutz StarForce Safe Sec Personal 2 besteht Labortest
Veröffentlicht am Dienstag, 11.April 2006 von Redaktion


Die Sicherheitssoftware Safe´n´Sec Personal 2.0 + Antivirus der russischen Virenschutzfirma StarForce hat den Test des Virenschutz-Labors AV Comparatives erfolgreich bestanden Nach den Ergebnissen des Tests schützt die Virenschutz-Software zu 97 Prozent vor jeglichen Angriffsarten aus dem globalen Dorf.


Während dem Test wurden 2.700 neue virtuelle Störenfriede auf die Sicherheitssoftware StarForce Safe´n´Sec Personal 2.0 + Antivirus losgelassen. Dazu gehörten Zero-Day Viren, Backdoors, Spyware, Würmer, Trojaner und Hacker-Angriffe.

Das integrierte Antiviren-Modul entdeckte 210 der 2.700 virtuellen Störenfriede nicht aber von diesen 210 blieben nur sechs digitale Gefahren durch Safe´n´Sec unentdeckt.

"Das bedeutet, die Software bietet eine 97%-ige Schutzwirkung und das ist ein sehr gutes Resultat", sagte Andreas Clementi welcher Tester bei AV Comparatives ist in Bezug auf die sechs nicht entdeckten Störenfriede. Mittlerweile erweiterte StarForce die Regeln seiner Sicherheitssoftware um die sechs Gefahren also können jetzt entdeckt werden.

Die Sicherheitssoftware Safe´n´Sec Personal 2.0 + Antivirus arbeitet nicht mit Virensignaturen sondern mit einer Verhaltensanalyse wodurch Viren, Würmer und Trojaner schneller entdeckt werden können.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Norton Anti Virus 2007
Anti Virus Security