THEMEN

Virenschutzfirma Surfcontrol warnt vor falscher Symantec Mail
Veröffentlicht am Donnerstag, 20.April 2006 von Redaktion


Die Virenschutzfirma Surfcontrol warnt vor einer gefälschten Symantec Mail. Diese Mail warnt den Empfänger davor dass sein Rechner mit einem Virus namens w32.aplore@mmm infiziert ist und einen Link enthält aber nicht von Symantec kommt. Nach einem Klick auf den Link erfolgt der Download einer Malware, welche in der Lage ist auf dem Rechner installierte Virenschutzsoftware zu deaktivieren.


Die täuschend echte Symantec-Mail ist nur eine reine Tarnung aber wurde so aufgebaut dass sie wie eine echte Mail der Virenschutzfirma Symantec aussieht. Das Design und die Absender-Adresse wurden gefälscht so dass es aussieht als würde die Mail tatsächlich aus dem Hause Symantec kommen.

Die Datei welche die Malware enthält befand sich auf einen Gratis-Server wo ebenfalls eine gefälschte Symantec Update-Seite lag. Der Anbieter des Gratis-Servers deaktivierte mittlerweile die Webseite und nahm die gefährliche Datei aus dem Netz.

Wer eine solche täuschend echte Mail erhält der sollte diese am besten sofort in den virtuellen Papierkorb befördern damit der eigene Rechner nicht von Viren, Würmern, Spyware oder Trojanern infziert wird. Die installierte Virenschutz-Software und Firewall sollte immer aktualisiert werden und aktiv sein, um vor virtuellen Gefahren aus dem Netz sicher zu sein.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Steganos
Norton Anti Virus Software