THEMEN

Virus Biwili A kann Linux und Windows infizieren
Veröffentlicht am Mittwoch, 19.April 2006 von Redaktion


Wie der aktuelle Wochenbericht der Virenschutzfirma Panda Software berichtet ist der Virus Biwli.A in der Lage die zwei Betriebssysteme Microsoft Windows und Linux zu infizieren.


Das neue Virus Biwili.A verbreitet sich über eMails, Disketten, Internet-Downloads, FTP, P2P, File Sharing Netzwerke und CDROMs. Die Bedrohung durch den Virus wird als gering eingestuft da er nach der Infizierung eines Rechners keinen Schaden verursachen kann sondern ein Demo-Virus der Autoren ist. Es wird damit gerechnet dass in Kürze weitere Viren auftauchen werden, welche Microsoft Windows und Linux gleichermaßen verseuchen können.

Von dem Testvirus sind die Betriebssysteme Microsoft Windows´95, 98, 2000, 2003, NT, ME, XP und Linux bedroht. Der US-Konzern Microsoft veröffentlichte in der letzten Woche Sicherheitsupdates womit kritische Sicherheitslücken beim Browser Internet Explorer schließen.

Wer seinen eigenen Rechner und damit die darauf gespeicherten Daten vor unerlaubten Zugriffen schützen möchte der sollte die installierte Virenschutzsoftware und Firewall regelmäßig aktualisieren.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
AVG Anti Virus Software
AVG Anti Virus free Edition