THEMEN

Virus wird ueber CD eines Computermagazins verbreitet
Veröffentlicht am Mittwoch, 19.August 2009 von Redaktion


Derzeit warnen Sicherheitsexperten Internetnutzer vor Schädlingsdateien, die den Quellcode von Entwicklungsumgebungen infizieren können. Die Gefahr geht unter anderen von der aktuellen bei gelegten Heft CDs eines beliebten Computermagazins und von Download-Portalen aus, über die sich die Schädlingsdateien verbreiten.



Der ungewöhnliche Virus, soll sich nach Angaben der Sicherheitsexperten, unter anderen über die beigelegte CD beziehungsweise DVD der aktuellen Ausgabe des beliebten Computermagazins ComputerBild 18/2009 verbreiten. Aber auch über große Download-Portale kann man sein System mit dem Virus infizieren. Der Virus infiziert den Quellcode von Delphi-Programmierumgebungen.

Erstellt ein Nutzer mit seinem infizierten System Programme, die auch auf anderen Rechnern abgespielt werden, besteht durchaus die Gefahr, dass auch diese Rechner mit dem Virus infiziert werden. Es heißt, dass der Schädling die Datei SysConst.pas verändert und so die Bibliothek SysConst.dcu kompiliert. Zuvor soll der Virus von dem Original eine Kopie als SysConst.bak anfertigen.

Dass die Infektion eines Systems erfolgreich war erkennt der Virus durch die von ihm angelegte Kopie. Nach erfolgreicher Infektion eines Systems löscht die Schadsoftware die modifizierte SysConst.pas-Datei vom Rechner. Wenn sich Programme mit der Fehlermeldung RunTime Error 3 beenden, sollten Programmierer hellhörig werden und ihr System genau überprüfen.

TidyFavorites_Setup_4_1_free.exe und anytv241_setup.exe sind die derzeit bekannten Dateien, die die Programmierumgebung mit dem Virus infizieren. Um sein System vor Infektionen zu schützen sollten User die oben genannten Dateien keinesfalls ausführen. Die Zeitschrift Chip hat den Virus bzw. die Dateien inzwischen aus ihrem Download-Portal entfernt. Um sich vor dem Virus zu schützen sollten Internetnutzer ihre Antivirensoftware aktualisieren.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
von Virenschutz.info Leser am Mittwoch, 19.August
Guten Tag Herr Wohlgemuth,

trotz umfangreicher Tests befindet sich auf der aktuellen Heft-CD/DVD von COMPUTERBILD das Programm Tidy Favorites 4.1, in dem ein spezieller Virus versteckt ist. Eine entsprechende Pressemitteilung des Softwareherstellers Avira vom gestrigen Dienstag und aktuelle Medienberichte sind im Kern richtig, verschweigen allerdings einen entscheidenden Punkt: Der Schädling ist für Windows-Computer ungefährlich.

Lesen Sie mehr dazu in dieser Presseinformation zu COMPUTERBILD, Heft Nr.18, das seit Montag im Handel erhältlich ist. Wir haben Ihnen den Text auch als PDF-Dokument angehängt.

Viele Grüße


  VIREN TICKER
weitere Informationen:
AVG Anti Virus free Edition
RegistryBooster