THEMEN

VoIP birgt neue Gefahren
Veröffentlicht am Freitag, 27.Januar 2006 von Redaktion


Die Internet-Telefonie kurz VoIP (Voice over IP) genannt birgt neue Gefahren sich. Weil viele VoIP-Programme die Sprachübertragung mit Protokollverschlüsselungen schützen ist es nach einer Einschätzung des Communications Research Network (CRN) schwer einen Denial of Service (DoS) Angriff und ähnliches im Datenfluss zu erkennen.


"Ein großes Problem bei VoIP ist, dass verdächtiger Traffic von Internet-Providern aufgrund der unglaublichen Datenmengen nur äußerst schwer entdeckt werden kann.", sagte Eddie Murphy welcher Manager beim Communications Research Network ist.

Weil die Internet-Telefonie noch recht neu ist könnte diese von Cyberkriminellen für Angriffe genutzt werden. Der Sicherheitsexperte Rainer Link der Virenschutzfirma Sophos empfiehlt Unternehmen zur Zeit ihre Telefonanlagen nicht komplett auf die VoIP-Technik umzustellen weil diese durch einen möglichen Angriff außer Gefecht gesetzt werden könnten.

Die VoIP-Anbieter fordert Eddie Murphy dazu auf Open Standards einzusetzen und außerdem sollen die Firmen ihre eigenen Protokoll-Einstellungen veröffentlichen damit Bot-Netzwerke nicht unentdeckt bleiben.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Norton Anti Virus Scanner
Norton Anti Virus 2005 Keygen