THEMEN

Vorsicht vor Valentinstag Phishing
Veröffentlicht am Donnerstag, 14.Februar 2008 von Redaktion


Die Sicherheitsexperten des russischen Virenschutzunternehmens Kaspersky warnen vor Valentinstag-Phishing. Denn seit rund zwei Tagen wird ein massiver Versand von Spam-Mails registriert, die mit dem Valentinstag locken und haben mittlerweile einen Anteil von 5 Prozent am gesamten eMail-Verkehr erreicht, den die Kaspersky Hosted Security Services überprüfen.



"Wir nehmen an, dass uns der Höhepunkt des Spam-Versands zum Valentinstag noch bevorsteht", warnt Günter Fuhrmann, der Director Hosted Security Services von Kaspersky Lab. Alle Verliebten und Liebenden sollten am besten keine Grussmail von unbekannten Empfängern öffnen denn sonst könnte der eigene Rechner oder das Notebook mit gefährlicher Malware infiziert werden.

Die Valentinstag Spam-Mails werden weltweit verschickt und verweisen mit einem Link auf eine vermeintliche digitale Glückwunschkarte, die hinterlegt wurde. Nach einem Klick auf den Link wird die Datei Tibs.ic heruntergeladen und führt somit zur Infizierung mit Malware.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
AVG free Anti Virus Software
Panda Titanium Anti Virus