THEMEN

WLAN kann Verschluesselung vergessen
Veröffentlicht am Mittwoch, 25.März 2009 von Redaktion


Nutzer von WLAN-Verbindungen sollten regelmäßig im Network Manager kontrollieren ob ihre WLAN-Verbindung noch verschlüsselt ist. Wie nun bekannt wurde ist es in einigen Fällen vorgekommen, dass plötzlich zwei Profile mit dem Netzwerknamen des WLAN-Access-Points eingerichtet waren. Wobei eines verschlüsselt war so wie der User es eingerichtet hatte, das zweite allerdings unverschlüsselt und somit für unbefugte mit Nutzbar.



Schaut man in das Protokoll des Network Manager kann es passieren, dass man dort erfährt, dass das verschlüsselte, also von ihm eingerichtete Profil seit Tagen nicht mehr genutzt wurde. Das bedeutet, man hat sein System unverschlüsselt genutzt und sein WLAN hätte durchaus von unbefugten mit genutzt werden können.

Perfider Weise wird vom Browser der Access Points auf seinen Konfigurationsseiten dies nicht anzeigt sondern eine aktivierte WPA-Verschlüsselung anzeigt. Es sieht so aus als genügt es nicht sein WLAN verschlüsselt einzurichten denn einige APs anscheinend, wenn sie in Betrieb sind, die Verschlüsselung zu vergessen scheinen. Hat ein User unter Windows oder Linux mit dem Network Manager sich ein Profil für den WLAN-Namen und die dazu gehörige MAC-Adresse des AP eingerichtet wird diese auch dann genutzt wenn die Verschlüsselung sich ändert.

Während Windows beim ersten Kontakt mit einer unverschlüsselten WLAN-Verbindung dies durch eine Warnung anzeigt, zeigt es dieses nicht an, wenn ihm dieses WLAN schon bekannt ist. Ob das gerade genutzte WLAN verschlüsselt arbeite kann man bei Windows XP aus der Liste der verfügbaren Drahtlos Netzwerke erkennen, nachdem man Netzwerkliste aktualisieren anklickt.

Bei Vista kann man die angewandte Verschlüsselungsmethode erkennen, wenn man mit der Maus über die Einträge der Funknetze fährt. Linux-Nutzer können näheres über ihre Verschlüsselungsmethode erfahren, wenn sie die Ausgabe des Kommandozeilenbefehls sudo iwconfig einsehen, bei aktiver Verschlüsselung folgen der Encryption key einige hexadezimaler Zahlen, erscheint off ist die Verschlüsselung inaktiv.

weitere Informationen in den WLAN Tutorials






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Anti Virus Comparison
Online Backup