THEMEN

Warnung vor digitalen Terroranschlag
Veröffentlicht am Dienstag, 27.Mai 2008 von Redaktion


Nach einem Bericht der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (27.05.2008) warnt der Chef der EU-Agentur für Informationssicherheit (Enisa), Andrea Pirotti, vor einem digitalen Terroranschlag der mit dem schrecklichen Anschlag auf das World Trade Center am 11.09.2001 vergleichbar ist. Die Unternehmen und Regierungen innerhalb der Europäischen Union müssen sich vor den Gefahren durch Hacker-Angriffe verstärkt schützen. Ebenso sollten sie sich auf Terroraktionen einstellen, teilte er der Nachrichtenagentur AP mit.



Die EU-Agentur Enisa, welche für die Netzwerk-, und Informationssicherheit verantwortlich ist benötigt mehr Mitarbeiter denn die Informationstechnologie seit, laut Andrea Pirotti, eine kritische Infrastuktur wozu etwa die Steuerung von Kraftwerken und Flughäfen gehöre. Die Folgen eines großen Angriffs aus dem Internet auf diese Infrastruktur hätte ähnliche Ausmaße wie der Terroranschlag vor 7 Jahren auf New York City. Nach seiner Forderung benötigt seine Agentur zusätzlich 30 Experten und er hofft auf eine Verlängerung seines Mandats bis in das Jahr 2012.

Ein virtueller Anschlag auf die Netzwerk-Infrastruktur der Europäischen Union erfordert ein enormes Fachwissen und gute Planungen. Doch die Technik würde möglichen Angreifern durchaus zur Verfügung stehen, so wäre zum Beispiel eine gezielte Überlastung bestimmter Netzwerke möglich indem die Datenpakete ausgesuchter Netzknoten einfach blockiert würden. Dadurch käme es zu einem Datenstau und das entsprechende Netzwerk würde zusammenbrechen. Es bleibt zu hoffen, dass ein solcher Cyberangriff nicht stattfinden wird.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Symantec
free Norton Anti Virus 2007