THEMEN

Web.de prueft Mails per F-Secure auf Viren
Veröffentlicht am Mittwoch, 03.November 2004 von Redaktion


Das IT-Dienstleistungsunternehmen Web.de will ab sofort alle ein-, und ausgehenden Mails mit der Antivirensoftware der finnischen Sicherheitssoftware-Firma F-Secure auf Viren checken sowie zugleich verseuchte digitale Post abblocken und hat dafür eine Kooperation mit dem finnischen Sicherheitssoftware-Anbieter vereinbart.



„Der Virenschutz wird nicht nur für die Mitglieder des kostenpflichtigen Web.de-Clubs eingeführt, sondern auch für die kostenlosen FreeMail-Konten“, erläuterte Tino Anic, der Produktmanager des Bereichs FreeMail der Web.de AG gegenüber der Deutschen Presse Agentur.
Der FreeMail-Service von Web.de wird mittlerweile von 20 Millionen Anwendern genutzt und nach Angaben des Produktmanagers Anic werden pro Tag 400.000 bis 4 Millionen Mails abgefangen, die mit einem Virus infiziert sind. Die Zahl der lästigen Werbemails liege pro Tag bei bis zu 30 Millionen, welche aber laut Anic zu 99 % erkannt werden können.
Ein Großteil der Werbemails komme aus den USA aber werde auch über Server aus Asien und anderen Ländern versendet während aus Deutschland rund 5 % der Spam-Mails kommen.





letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
G DATA
AVG Anti Virus Software